Famulatur-Bericht

"Universitaetsklinikum Heidelberg"

Verfasst am 29.08.2017

Note

1.40

  • Stimmung Station

    1

  • Kontakt zur Pflege

    2

  • Ansehen

    1

  • Stimmung Klinik

    2

  • Unterricht

    1

  • Betreuung

    1

  • Freizeit

    2

  • Lehre auf Station

    2

  • Insgesamt

    1

Inhalte & Unterricht

  • Unterricht

    1x / Woche

  • Inhalte

    Sonst. Fortbildung
    Patientenvorstellung

  • Tätigkeiten

    EKGs
    Blut abnehmen
    Patienten aufnehmen
    Botengänge (Nichtärztl.)
    Briefe schreiben
    Patienten untersuchen

  • Dienstbeginn

    Nach 8:00 Uhr

  • Dienstende

    16:00 bis 17:00 Uhr

  • Studientage

    Gar nicht

  • Sonstiges

    Mittagessen regelmässig möglich

Texte

  • Kommentar

    Das FBZ (Frühbehandlungszentrum) ist eine recht coole Station für die Famulatur, weil man sowohl Einblicke in die KJP als auch Erwachsenenpsychiatrie hat, Akutbereich und Diagnostik - wer sich für die Psych interessiert, bekommt hier meiner Meinung nach einen recht guten Einblick. Man sollte sich allerdings auch für den Bereich interessieren, sonst ist es viel Rumsitzen und Zuhören, da es jede Menge Besprechungen gibt. Und - keine Famulatur, bei der man mittags schon heimgeschickt wird ;)

    Pro: - viel Patientenkontakt
    - man darf bei fast allen Gesprächen, Therapien etc. mit
    - ich hab hier Routine in der Dokumentation bekommen, man dokumentiert und danach besprechen die Ärzte es
    - es gibt die Möglichkeit, supervidiert und auch alleine mit Patienten zu sprechen
    - man macht die körperliche Aufnahme, hat mir geholfen, mehr Routine darin zu entwickeln
    - Möglichkeit, EEG-Befundung mit den Ärzten zu lernen
    - es gibt in 5 min Umkreis diverse Möglichkeiten, Mittag zu essen, die alle besser sind als die Kantine ;)
    - flexible Pausenzeiten
    - die Besprechungen sind meistens echt interessant
    - viele verschiedene Krankheitsbilder, dadurch bekommt man einen weiten Einblick in die Psychiatrie
    - Arbeitszeitbeginn erst 8.30 - in den Semesterferien auch ganz nett

    Kontra:
    - als ich da war, hatten wir noch eine Famulantin und 2 PJler - dann streitet man sich manchmal ein bisschen um die Aufgaben
    - kostenloses Mittagessen gibt es nicht

  • Bewerbung

    ~12 Wochen vorher an Zuständigen für Famulaturen der KJP (Geht aber wohl auch spontaner, wenn man nicht in der Hauptzeit möchte :) )

Verfasser

  • Heimatuni

    Heidelberg - Fakultaet Heidelberg

  • Email

    Nicht angegeben