Famulatur-Bericht

"Psychiatrisches Zentrum Nordbaden"

Verfasst am 11.09.2017

Note

1.13

  • Stimmung Station

    1

  • Kontakt zur Pflege

    1

  • Ansehen

    2

  • Stimmung Klinik

    1

  • Unterricht

    1

  • Betreuung

    1

  • Freizeit

    2

  • Lehre auf Station

    1

  • Insgesamt

    1

Inhalte & Unterricht

  • Unterricht

    Kein Unterricht

  • Inhalte

    Fallbesprechung

  • Tätigkeiten

    Blut abnehmen
    EKGs
    Patienten aufnehmen
    Patienten untersuchen

  • Dienstbeginn

    Nach 8:00 Uhr

  • Dienstende

    16:00 bis 17:00 Uhr

  • Studientage

    Gar nicht

  • Sonstiges

    Unterkunft gestellt
    Aufwandsentschädigung / Gehalt
    Mittagessen regelmässig möglich
    Essen frei / billiger

  • Gehalt in EUR

    200, wenn man dort keine Unterkunft bentigt

Texte

  • Kommentar

    Die Famulatur in Wiesloch hat echt viel Spaß gemacht.
    Dort arbeitet wirklich ein super Team aus Ärzten, Pflegern und Therapeuten zusammen. Die Hierarchien sind total flach und die Ärzte nehmen sich richtig viel Zeit dir Dinge zu erklären.
    Da die Klinik ein relativ großes Einzugsgebiet hat sieht man auch ziemlich viele unterschiedliche Krankheitsbilder (die Station 03 ist eine geschlossene allgemeinpsychiatrische Akutstation: also hauptsächlich Schizophrenien aller Art, affektive Erkrankungen, Persönlichkeitstörungen, Anpassungsstörungen und Suizidalität).
    Du kannst dir auch selber aussuchen was du machen möchtest und wie viel du dir zutraust (du wirst also nicht zum Blutabnehmen "gezwungen", darfst aber wenn du es dir zutraust auch mal einen Patienten unter Supervision selbst betreuen).
    Mittagspause kann man regelmäßig und auch angemessen lang machen - Essen gibt es für Famulanten umsonst. Und es kommt durchaus vor, dass man früher nach Hause gehen kann, wenn wenig los ist oder dass man zwischendurch Zeit hat um ein wenig Theorie im Selbststudium zu lernen.
    Oh und das Gelände und der Park dort sind ebenfalls wunderschön - man fühlt sich dort fast wie im Urlaub =)

  • Bewerbung

    Ich hab einfach eine Mail an das Sekretariat (Fr. Förderer) geschrieben. Als Unterlagen wollten sie nur eine Immatrikulationsbescheinigung.

Verfasser

  • Heimatuni

    Freiburg

  • Email

    Nicht angegeben