Famulatur-Bericht

"Vivantes Klinikum am Urban"

Verfasst am 12.09.2017

Note

1.27

  • PJ-Krankenhaus

    Vivantes Klinikum am Urban

  • PJ-Stadt

    Berlin Deutschland

  • Fachrichtung

    Notfallmedizin

  • Station

    Notaufnahme

  • Einsatzbereiche

    Notaufnahme,

  • Dauer

    2 Wochen

  • Zeitraum

    8/2017 bis 9/2017

  • Stimmung Station

    1

  • Kontakt zur Pflege

    1

  • Ansehen

    1

  • Stimmung Klinik

    1

  • Unterricht

    3

  • Betreuung

    1

  • Freizeit

    3

  • Lehre auf Station

    1

  • Insgesamt

    1

Inhalte & Unterricht

  • Unterricht

    Kein Unterricht

  • Inhalte

    Patientenvorstellung
    EKG
    Fallbesprechung

  • Tätigkeiten

    Chirurgische Wundversorgung
    Botengänge (Nichtärztl.)
    EKGs
    Braunülen legen
    Blut abnehmen
    Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
    Patienten untersuchen
    Briefe schreiben
    Röntgenbesprechung
    Patienten aufnehmen
    Notaufnahme
    Eigene Patienten betreuen

  • Dienstbeginn

    Schichtdienst

  • Dienstende

    Schichtdienst

  • Studientage

    Gar nicht

  • Sonstiges

    Mittagessen regelmässig möglich
    Kleidung gestellt

Texte

  • Kommentar

    Es war meine bisher mit Abstand beste Famulatur!
    Die Ärzte haben großes Vertrauen in die Studenten und lassen einen super viel machen. Anamnese, Zugänge legen, körperliche Untersuchung, Arztbrief schreiben, Infusionen anhängen und Medikamente verabreichen, EKG schreiben,… Das alles macht man die ganze Zeit und hält dann oft nur kurz Rücksprache mit dem verantwortlichen Arzt, wie man weiter vorgehen soll.
    Es gibt einen internistischen Bereich (sehr viel los und super spannend) und einen chirurgischen Bereich (etwas weniger los, aber auch interessant und man darf z.B. auch Schnittwunden selber nähen), zwischen denen man wechseln kann.
    Arbeitszeiten sind entweder Frühschicht 8-16 Uhr, Zwischendienst 11-17 Uhr, Spätdienst 15-22 Uhr oder Nachschicht 22-6 Uhr. Da kann man sich selber einteilen, wie man möchte, sollte sich nur etwas mit den anderen Famulanten absprechen, damit nicht alle gleichzeitig da sind.
    Ich würde jederzeit wieder dort famulieren und war wirklich traurig, dass ich nur 2 Wochen dort war, was einfach viel zu kurz war.

  • Bewerbung

    Bewerben sollte man sich min. 1 Jahr im Voraus bei Dr. Kullmann, besser noch früher. Ich hatte total Glück, dass eine andere Famulantin abgesprungen ist und habe deshalb ein halbes Jahr vorher noch einen Platz bekommen.

Verfasser

  • Heimatuni

    Tuebingen

  • Email

    Nicht angegeben